wolfgang mitterer

musik, komposition

Wolfgang Mitterer studierte Orgel, Komposition und Elektronische Musik in Wien,  Graz und Stockholm. Neben seinen zahlreichen Auftragswerken für Oper und Konzert, im Inland wie international, tritt Mitterer regelmäßig auch live in verschiedenen Formaten auf.

Auszüge aus seinen letzten Projekten und Arbeiten von 2013 und 2014: Musik zum Dokumentationsfilm "Kathedralen der Kultur" von Michael Glawogger, "Hamlet" mit Andrea Breth am Burgtheater Wien, "Spicatto" mit dem Remix Ensemble von Peter Rundel im Casa da Musica in Porto, eine Orgelvorführung zum 100-jährigen Jubiläum des Wiener Konzerthauses, "rasch" in der Berliner Philharmonie und bei der Salzburger Biennale, die Orgelproduktion "el somni" im Palau de la Musica in Barcelona, "networds_14" für die Musikfabrik Köln mit Clement Power, "scan_1" mit Emilio ‪Pomàrico für das Klangforum Wien, ... .

Für sein Schaffen und seine Werke erhält Mittlerer immer wieder Preise: Darunter der  Kunstpreis der Republik Österreich, Preis für Musik der Stadt Wien, Tiroler Landespreis für Kunst, Max Brand Preis, Elektronikpreis des  Musikforums Viktring, Preise der deutschen Schallplattenkritik, Prix Futura, Prix Italia, Prix Europa für diverse Hörspiele (etc.).