intent/frame 2: summary

Premiere: 3. Okt. 2001, im Rahmen der Eröffnung des Tanzquartier Wien, Halle G
Dauer: ca. 40 Minuten


" … ermöglicht einen Blick hinter die von Effizienz und Funktionalismus geprägten Fassaden, erschafft eine Welt, die Entspannung zulässt … "

Saskia Hölbling


" … ist ganz der Leichtigkeit eines Sommertages geschuldet. In einer Versuchsanordnung die an Manets Gemälde 'Déjeuner sur l’herbe' erinnert, entwickelt sich ein schönes Spannungsfeld aus Beobachtern und Beobachteten, nackten und bekleideten Körpern … "

FAZ/Gerald Siegmund